Knackige Erklärfilme konfigurieren mit Explainbear.com

Knackige Erklärfilme konfigurieren mit Explainbear.com
Zu Beginn die Fakten: 60 Sekunden, 120 Wörter, Auswahl des Farbschemas, Sprecher- und Musikauswahl, fertig! Explainbear.com bietet ein modernes einminütiges Erklärvideo von Profis im Motion Graphic Style, das nach 72 Stunden fertig ist. Kompetenzen wurden zusammengefügt, Arbeitsabläufe optimiert. So entsteht der Preis von 2000,00 € zzgl. 19 % MwStr. Sie als Kunde machen sich im Vorfeld ausgiebi...
Mehr dazu...

MÖCHTEN SIE GERN KOSTENLOSE NEUTRALE TELEFONANSAGEN ERHALTEN, DIE SIE DIREKT AUF IHREN AB, IHR HANDY ODER IHRE TELEFONANLAGE SPIELEN KÖNNEN??

MÖCHTEN SIE GERN KOSTENLOSE NEUTRALE TELEFONANSAGEN ERHALTEN, DIE SIE DIREKT AUF IHREN AB, IHR HANDY ODER IHRE TELEFONANLAGE SPIELEN KÖNNEN??
Es gibt folgende drei Ansagen im kostenlosen Paket. Das Paket beinhaltet die Ansagen als mp3-Dateien und als iPhone-kompatible m4a-Dateien. Warteschleife [audio mp3="http://sabrina-heuer.de/wp-content/uploads/2015/11/Sabrina_Heuer-Diakow_AB_Warteschleife.mp3"][/audio]   Ansage mit Aufforderung [audio mp3="http://sabrina-heuer.de/wp-content/uploads/2015/11/Sabrina_Heuer-Diakow_A...
Mehr dazu...

Entspannt selbständig

Entspannt selbständig
Dies ist mein Beitrag zur Blogparade "Entspannt selbständig" von Simone Weissenbach . Vielen Dank für dieses schöne Thema, Simone! Ich bin nur entspannt, wenn ich selbständig bin. Ich kann nur selbständig sein, wenn ich entspannt bin. Für mich sind die beiden Begriffe nichts, was sich ausschließt, sondern beides bedingt sich. Zeit und Leistung Ich habe früher einmal nine-to-five gearbeit...
Mehr dazu...

Mein Bildungsbeitrag

Mein Bildungsbeitrag
Ich bin Mitgründerin und -inhaberin von FROSCHTATZE Media - Produktion und Verlag für Hör- und Lernmedien für Kinder. Als Sprecher, Schauspieler und Eltern sind mein Mann und ich davon überzeugt, dass die Bildung unserer Kleinsten das größte Potential unserer Welt entfesseln kann! Bildung im Sinne von Wissen und Emotionalität, Empathie und Ausdruck. Mit dieser Basis können sie alle späteren Einflü...
Mehr dazu...

Gesundungstrunk bei Erkältung

Gesundungstrunk bei Erkältung
Nicht nur für mich als Sprecherin ist es wichtig, fit und bei Stimme zu sein. Hier habe ich mein persönliches Rezept für einen starken und sehr wirkungsvollen Trunk gegen Erkältung. Ist übrigens gerade jetzt zu Herbstbeginn auch präventiv sehr gut zur Stärkung des Immunsystems. Dazu finde ich ihn super lecker. Zugegeben, er ist sauer und scharf, und der erste Schluck "pulls your socks off", doch n...
Mehr dazu...

Zauberhafte Telefonansage

Zauberhafte Telefonansage
Kreative individuelle Ansage für Magier Erasmus Stein "Damit Erasmus Stein Sie zurückrufen kann, nennen Sie mir bitte Ihre Schuhgröße, das Passwort Ihres persönlichen Computers, Ihr Sternzeichen und die PIN-Nummer Ihrer Kreditkarte. Erasmus Stein ruft Sie anschliessend schnellstmöglich zurück..." So kreativ können Telefonansagen sein. Erasmus Stein ist Magier und Eventmanager und hat diese w...
Mehr dazu...

Ein Plädoyer für die Filmsynchronisation

Ein Plädoyer für die Filmsynchronisation
Antwort auf einen DIE WELT Artikel zum Thema Filmsynchronisation vs. Sprachförderung Foto: picture alliance / united archiv Die Deutschen sind die reisefreudigste Nation. Aus den Fernsehern und von der Leinwand her haben sie es aber gern deutsch. Und stehen sich damit im Wege. Ein Plädoyer fürs unsynchronisierte Original. Quelle: Sprachförderung: Wir Deutschen werden dumm synchronisiert -...
Mehr dazu...

Dürfen Sprecher mitdenken? Das sollten sie sogar!

Dürfen Sprecher mitdenken? Das sollten sie sogar!
Sprecher sind Dienstleister. Sie sprechen den vorgegebenen Text in der gewünschten Art und Weise. Mit und ohne Regie. Es kommt vor, dass sich Fehler im Text einschleichen. Oder die Autoren den Satz vor lauter Wörtern nicht mehr sehen. Der Sprecher kommt in der Entwicklung erst ganz zum Schluss ins Spiel und begreift den Text mit frischem Geist. Stellt er dann einen Grammatik- oder Sinnfehler fest,...
Mehr dazu...

Selbstbewusstsein

Selbstbewusstsein
Darf ich sagen, dass ich gut bin? Das kommt doch nicht so gut, oder? Man soll doch bescheiden sein. Doch wie soll die Welt dann wissen, dass ich meine Arbeit liebe und gutes Feedback von meinen Kunden bekomme? Gängig sind mittlerweile die sogenannten Testimonials. An dieser Stelle DANKE an all meine Kunden, die ich um ein paar Worte bezüglich der Zusammenarbeit gebeten habe. Ich freue mich r...
Mehr dazu...

Stationvoice Alltag bei 89.0 RTL

Stationvoice Alltag bei 89.0 RTL
Ich bin Stationvoice bei 89.0 RTL. Das bedeutet, ich spreche die Jingles mit dem Sendernamen zwischen der Musik und informiere über aktuelle Aktionen des Senders, die so genannten Promos. Wenn es etwas zu sprechen gibt, schickt mir Producer Christian Troitzsch eine Email. Im Anhang, der Text. Falls es Besonderheiten gibt, z.B. bei der Sprechweise (episch, gruselig, ironisch), steht dies extra d...
Mehr dazu...

Gefühlsecht – Stimme im Marketing

Gefühlsecht – Stimme im Marketing
Das Besondere an dem, was ich verkaufe ist, dass Sie es weder sehen noch anfassen können. Es ist keine Ware, von der ich ein Foto machen kann, um es Ihnen zu zeigen und Ihnen direkt klar ist, um was es geht. Aber Sie können es fühlen, wenn Sie es hören. Wie erschaffe ich dieses Gefühl? Ich könnte es mir einfach machen und sagen: mit Schauspiel. Das beschreibt aber nur die halbe Wahrheit. Ich s...
Mehr dazu...

8 Tipps zum Einsatz von Imagefilmen

8 Tipps zum Einsatz von Imagefilmen
Wie der Name sagt, geht es bei den Videos zur Präsentation von Unternehmen und Produkten ums Image, also um das Bild, das nach außen gezeigt werden soll. Wie wirkt mein Unternehmen? Wie soll es wirken? Wie bekomme ich meine potentiellen Kunden dazu, mich gut zu finden? Mir drängt sich hier schon der Einschub auf, dass hier keinesfalls ein Trugbild geschaffen werden soll. Das geht auf lange Sich...
Mehr dazu...

Was Sprecher wollen

Was Sprecher wollen
Ein Artikel in der "making games" von 2011 zum Thema Gameslokalisierung Es ist zwar schon ein wenig her, doch mit der Veröffentlichung von "The Witcher 3" ist dieses Thema es wert, wieder aufgegriffen zu werden. Ich wurde gebeten einen Artikel für die making games zu verfassen mit dem Thema Gameslokalisierung unter dem Aspekt, "Was Sprecher wollen". Diesen stelle ich hier bereit. Es geht um die...
Mehr dazu...

Prinzipien – Projekte, für die ich nicht arbeite

Prinzipien – Projekte, für die ich nicht arbeite
Im Laufe meiner Karriere als Sprecherin habe ich an vielen Projekten mitgearbeitet. Ich stehe mit meiner Stimme für Produkte und Firmen. Ein Großteil meiner Arbeit bezieht sich auf das Werben.  Ich habe eine Vorbildfunktion mit dem, was ich mache. Als Mensch im Allgemeinen, aber auch als Mutter und Kinderbuchautorin stehe ich für gewisse Prinzipien. Ich spreche nicht für Werbung von Zigaretten...
Mehr dazu...

Unterschätztes Potential – Ihre Telefonansage als erster Kundenkontakt und Werbeplattform

Unterschätztes Potential – Ihre Telefonansage als erster Kundenkontakt und Werbeplattform
Sie sind im Stress, hatten gerade ein unangenehmes Gespräch oder sind müde - dann ein Anruf. Es ist ganz natürlich und auch völlig ok, dass Sie vielleicht mürrischer klingen, als Sie es wollten. Und schon ist der potentielle Neukunde vergrault. Zugegeben, dies ist mit Absicht ziemlich schwarz gemalt. Ich möchte Ihnen damit gern verdeutlichen, dass Sie mit Ihrem ersten Eindruck viel Positives bewir...
Mehr dazu...

Texten für Imagefilme – eine Checkliste

Texten für Imagefilme – eine Checkliste
Ein Imagefilm ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Ihre Philosophie zu vermitteln. Bilder erklären innerhalb von Sekunden, worum es geht. Der Sprechertext für den Film macht aus dieser Art der Präsentation eine runde Sache. Ich habe basierend auf meiner langjährigen Erfahrung als Sprecherin eine Checklist erstellt, wie Ihr Imagefilmtext die Bilder unterstützt und ihn...
Mehr dazu...

Warum ein Satz Sprechertext tausende von Euro kosten kann

Warum ein Satz Sprechertext tausende von Euro kosten kann
"So teuer? Das ist aber doch nur ein Satz! Damit ist der Sprecher doch schnell fertig." Ich kann nachvollziehen, dass mit dieser Einstellung Verwirrtheit entstehen kann. Ja, es ist lediglich ein Satz und ja, der gute Sprecher ist damit schnell fertig. Die Sache ist eher mit einem Lizenzmodell zu vergleichen, als die Kosten über die Länge des Textes zu definieren. Setzen wir den einen Satz mi...
Mehr dazu...